Misrata Foltergefängnisse

jo on Mai 22nd, 2012

Khuwaildi Hamidi

von John Schacher

Bereits am 15. Februar wurde in Libyen die Grüne Partei “Libyan Popular National Movement” gegründet. Ihr Vorsitzender ist General Khuwaildi al-Hamidi, ein früheres Mitglied des libyschen revolutionären Kommandorates.

Vertreter des Parteivorsitzenden ist der noch inhaftierte Saif al-Islam Al Quadhafi. Die Exekutive des “Libyan Popular National Movement” wird von General Ali Suleiman vertreten. Das Parteiprogramm und Nahziele liegen derzeit nur in spanischer Sprache vor, orientieren sich im Groben an der früheren Jamahiriya und streben eine schnelle Wiederherstellung des Landes ohne Besatzungsmächte an. Es handelt sich aber eher um eine Parallel- oder Schatten-Regierung, da eine “Partei” (das Parteienwesen gilt es im Sinne Muammar al-Quadhafis ja zu vermeiden) normalerweise KEINE Exekutive ausübt. Über eine Zulassung des “Libyan Popular National Movement” bei den anstehenden Wahlen ist nichts bekannt.

Gerüchte um Organhandel in Misrata

Es kursieren Gerüchte über vermuteten Organhandel der Misrata-Brigaden. Die Rede geht um einen Palast, in den ein Labor und medizinisches Equipment installiert worden sein soll und in dem Gefangenen von indischen Ärzten Organe entnommen und anschliessend verkauft würden. Diese Information sei Menschenrechtsorganisationen und lokalen Behörden zugegangen, aber der Versuch sie zu veröffentlichen habe zu Drohungen geführt.

Könnte es sein, dass das “Jannat Resort” der “Palast” ist, der in dieser Organhandels-Beschuldigung erwähnt wird? Ein Überlebender aus Misrata erzählte in seinem Bericht:

“Und ich erinnere mich, dass dort eine Sommerresidenz mit dem Namen Jannat (Himmel) ist, weil jeder der dorthin verlegten Gefangenen als tot betrachtet wurde.”

Man weiss es nicht… Wie gesagt, er handelt sich um Gerüchte, doch sie sind nur zu leicht zu glauben seit man gesehen hat, zu welchen Monstrositäten die Misrata-Banden in ihrer Gier nach Blut und Geld fähig sind.

Überlebende der NTC-Folterlager zeigen ihre Wunden:


.

Umerziehung im Misrata-Gefängnis:


.

Begräbnis von Abdelbaset Ali al-Megrahi (60) in Tripolis, der im Lockerbie-Fall unschuldig verurteilt wurde:


Quelle: libiasos.blogspot.de

Continue reading about Libyen: Kurzmeldungen vom 21.5.2012

Aktion UBERWACH!