Archiv der Kategorie: Blog

Täglich News, Kritiken, Kommentare und Anleitungen zur Selbsthilfe – gnadenlos offen und direkt.

Links/Rechts 24.3.17

.

… „Devin Nunes bestätigte, dass, entgegen dem üblichen Verfahren, die Namen der wirklichen Ziele nicht in den Berichten stehen, die die Geheimdienste der Kommission übergeben haben.“ …

voltairenet: Die US-Geheimdienste geben zu, „aus Versehen“ das Trump-team abgehört zu haben


… „Während die Medien ständig davon berichteten, dass die Flüchtlinge im Kanal von Sizilien gerettet wurden, sah die Strecke der Schiffe völlig anders aus. Diese befanden sich nämlich am angegebenen Tag immer unmittelbar vor der libyschen Küste, wenige Seemeilen vor Tripolis.“ …

id: Ein italienischer Blogger deckt auf: Skandal: So schleppt die Marine Afrikaner nach Europa


… „Auch die tunesische Staatsanwaltschaft sucht S. per Haftbefehl wegen Mitgliedschaft in einer Terrorzelle. Nach seiner Festnahme hieß es zunächst, er werde auch für den Anschlag auf das Bardo-Museum in Tunis 2015 mit 20 Toten mitverantwortlich gemacht. Später wurde dies jedoch von den tunesischen Behörden zurückgewiesen.“ …

Anm.: bestimmt ein Einzelfall – lächerlicher geht´s nicht mehr! Die Beamten gehören auch abgeschoben!

hs: Abschiebung von Terrorverdächtigem auf Rollfeld gestoppt


… „2,6 Millionen Tonnen während mehr als zwei Jahren, das macht mindestens 6 Millionen Tonnen für die „Rebellen“. Ich stelle das Wort „Rebellen“ in Anführungszeichen, weil diese Kämpfer nicht Syrer sind, sondern weil sie aus allen Teilen der muslimischen Welt und Europa kommen.

Diese Zementmenge ist vergleichbar mit der von dem Deutschen Reich, das 1916-17 die Siegfriedstellung baute, um die Front um ungefähr 50km zu verkürzen.“ …

voltairenet: Enthüllungen: der Dschihad von Lafarge-Holcim


The mother then started crying and ran after the soldiers, it is reported. With the help of the neighbors they managed to free the boy, more than an hour after the incident started, B’Tselem said.“ …

Anm.: RT berichtet über israelische Greuel je nach Wetterlage – ich war 1995 dort und habs mit eigenen Augen gesehen, dass nicht einmal Krücken Erbarmen auslösen…

RT: IDF soldiers grab 8yo Palestinian boy, drag him away ‘to find stone-throwers’ (VIDEO)


Links/Rechts 23.3.17

.

… „Merkel recently said that “these comparisons of Germany with Nazism must stop. […] We will not allow the victims of the Nazis to be trivialized,” while addressing the Bundestag on March 9.“ …

RT: ‘Heil Merkel!’ German city protests visit by chancellor


… „„Das US-Außenministerium hat alle seine Botschafter der Welt, vor allem in Lateinamerika und in der Karibik, dazu aufgefordert, die Regierungen dazu zu drängen, politisch und diplomatisch und global in Venezuela zu intervenieren““ …

Gegenfrage: Venezuela findet US-Uniformen in Paramilitärlager


RT: Israeli officer filmed assaulting Palestinian driver, police open probe (VIDEO)


… „Es scheint, dass der angebliche “Mörder” (von 12 Personen gesehen), der ein Auto in eine Anzahl von Menschen auf der Westminster-Brücke gefahren habe, nicht allein gewesen sei – noch ein weißer Mann sei laut Augenzeugen im Auto – so Augenzeugen (Siehe Aangirfan unten). Der Mörder heisst Khalid Masood, geboren Adrian Elms, 52 Jahre alt – von der MI5 als gewalttätig bekannt.“ …

nem: Die londoner “Terror”-Attacke hat die Merkmale einer falschen Flagge


… „Thomas Gallagher hebt in „Paddy‘s Lament“ hervor, dass im ersten Hungerwinter 1846-47, als vielleicht 400 000 irische Bauern starben, die Gutsbesitzer Getreide, Vieh, Schweine, Mehl, Eier und Geflügel im Wert von 17 Millionen £ exportierten, die diese Toten vor dem Tod hätten retten können. Während der ganzen Hungerzeit gab es reichlich in Irland produzierte Nahrungsmittel, doch die Gutsherren exportierten sie auf Märkte im Ausland.

Die Schulbücher könnten und sollten die Studenten bitten, über den Widerspruch von Hunger mitten im Überfluss nachzudenken. Und sie sollten fragen, warum dieses Muster auch in unserer Zeit noch gilt.“ …

einartysken: Die irische Hungersnot von 1850


Links/Rechts 22.3.17

RT: Assad im RT-Interview: „US-Politik basiert auf vielen Standards, nicht nur doppelten“


… „Seit dem Morgen gab es zahlreiche Gerüchte diesbezüglich und nun haben die USA es offiziell bestätigt: Hubschrauber des US-Militärs haben heute SDF- und US-Kräfte im bislang von ISIS beherrschten Gebiet südlich des Assad-Sees abgesetzt, deren Aufgabe es im Rahmen der Offensive auf Raqqa ist, ISIS die Kontrolle über den wichtigen Tabqa-Damm abzunehmen.“ …

EP: US-Luftlandeoperation nahe Tabqa


 

Links/Rechts 21.3.17

sogar UN-Hubschrauber wurden von Kiew zu Kampfeinsätzen missbraucht

.

… „Obwohl man eine Pressekampagne erwarten muss, welche die Entscheidung des Präsidenten Trump als gegen den Frieden gerichtet darstellen wird, ist es genau das Gegenteil was passiert. Derzeit ist es New York, das die Kriege gegen Syrien und den Donbass organisiert.“ …

voltairenet: Washington halbiert seine finanzielle Beteiligung an den Vereinten Nationen


… „Dabei sei eine der Anforderungen von Assange, entdeckte Sicherheitsdefekte innerhalb von drei Monaten aufrechtzuerhalten. “ …

RT: Assange nennt Bedingung für Übergabe von CIA-Hacker-Geheimnissen an große IT-Unternehmen


… „Marcion klagte damals an, dass von den Juden die Lehre Jesu und die Überlieferung seines Wirkens in Verwirrung und Widerspruch gebracht worden sei, um sie ja als Erfüllung, als Vollendung des jüdischen Gesetzes vor der Welt erscheinen zu lassen, dass ferner das ganze Alte Testament nichts mit Christus zu tun habe und die vier Evangelien, die Paulusbriefe, die Apostelgeschichte, die Offenbarung Johannes und die Briefe von verschiedenen Autoren, welche unter dem Namen von Aposteln und Apostelschülern auftraten, so wie sie vorliegen, sämtlich nach Aufschrift und Inhalt Fälschungen der Juden seien und somit das kirchliche Christentum ein jüdisches sei.

Die Markionitischen Kirchen wurden zerstört und deren Grundstücke beschlagnahmt. Die letzten dieser „reinen Christen“, die später als Bogomilen und Katharer in die Geschichte eingingen, lehnten das Alte Testament als christliches Religionsbuch ab, weil darin dem „Herrscher einer bösen Welt“, genannt „Gott der Juden“, gehuldigt werde. Die Anhänger des Seelenheils, die Jünger des Lichts, wurden deshalb vom jüdisch finanzierten Vatikan erfolgreich ausgerottet. Eine der letzten großen Katharer-Ausrottungen fand am 16. März 1244 auf der Katharerburg Montsegur statt, wo 205 Männer, Frauen und Kinder der Katharerkirche auf einem riesigen Scheiterhaufen in Flammen aufgingen.“ …

NJ: Endzeit ist, wenn sich die Dämonen selbst zerfleischen


… „Am Donnerstag soll in der Schweiz die nächste Runde der Syrien-Gespräche beginnen, vermittelt von der UN. Dabei soll nach einem Weg zu einer Lösung des Konflikts gesucht werden. Bisher blieben alle Bemühungen erfolglos.“ …

ard: Kämpfe um Damaskus Neue Rebellen-Angriffe


… „Wie die Quelle sagte, sei de Mistura „eine unerwünschte Person in Damaskus geworden – in gegenwärtigen Augenblick wie auch künftig“.“ …

sputnik: Damaskus verweigert UN-Sondergesandtem de Mistura den Empfang