2 Gedanken zu „Syrien: Morris-Interview

  1. Demokratie, welche in der parlamentarischen Form existiert und die Interessen der Oligarchen wahrnimmt können die Menschheit nicht vertreten. Sie wollen es anscheinend auch nicht. Direkte Demokratie ist ein sehr guter Anfang zur Weiterentwicklung eines neuen Systems was zur spirituellen Weiterentwicklung führt auf sozioökonomischer, körperlich, geistig und spiritueller Ebene.

  2. Stimmt, denn die „Demokratie“ mündet in eine systematische Exposition des Volkes mit krankmachenden bzw. Stumpfsinn fördernden Dingen: „Arbeit“, Ernährung, Alkohol, „Urlaub“, „Sex“, Belastung durch Technik, Chemie und Biomanipulaiton dienen vorrangig der Ablenkung vom vorhergehenden Übel. Die meisten Menschen befinden sich so in einem Teufelskreis, und sie altern vorzeitig.

Nur Tote schweigen. Sprich mit!