von John Schacher

Einer aktuellen Erklärung des General “Harb” vom Stab des Widerstandes ist zu entnehmen, dass der Grüne Widerstand die Städte El Jamile  und Ragdaline verteidigen wird. Er bittet die Libyer(innen), sich dem Widerstand anzuschliessen.

Es heisst weiter, dass der Süden Libyens befreit sei und man nun den Norden von Libyen befreien wolle. (Die Realität ist aber, dass nun weitere Belagerungen von libyschen Städten durch die NATO-NTC-Rebellen bevorstehen.)
-
Die Generalkommandantur des Widerstandes habe den Befehl an alle Kämpfer gegeben, die Städte El Jamile und Ragdaline zu besetzen und dort den Widerstand gegen den NATO-NTC zu organisieren. Auch die Stämme wollen den beiden Städten helfen. Es kam zutage, dass der NTC alle in den beiden Städten verhafteten Widerstandsmitglieder im Gefängnis grausam getötet hat. Es handelt sich um etwa 280 vor den Augen der Weltöffentlichkeit ermordete Zivlisten.
-
Zuwarah: die Jugend der Stadt widersteht weiter und verwehrt den Söldnern und Verrätern des NTC den Zugang zur Stadt.

 -
Der Film zeigt den verräterischen Kommandanten der “Rebellen” von Zuwarah “Chalegem Chalegem Mohamed”, getötet von einem Scharfschützen des Widerstands (18+):

-
Eine starke Explosion erschütterte die Stadt Zuwarah nach der Explosion eines Schiffes, das Waffen und Munition geladen hatte. Dieses Schiff war Ziel des Widerstandes gewesen.
-
In Trípolis, Distrikt Fachloum kam es gestern zu Auseinandersetzungen zwischen Kämpfern des Widerstandes und den Rebllen. Dabei wurden nach letzten Meldungen 7 “Rebellen” getötet.
-
In Tarhouna finden ebenfalls Kämpfe zwischen Widerstand und “Rebellen” statt.

Söldner aus Misrata und Zawia befinden sich bereits in den Aussenbezirken der Stadt Zuwarah.

Der Grüne Widerstand bittet dringend um Blutspenden der Gruppen 0-neg sowie A-neg. im Hospital von El Ragdaline und Jamile. Es müssen Opfer in Massen versorgt werden.
-
Ein Schiff mit 500 Misrata-Rebellen und einer großen Menge Waffen und Minution an Bord ist auf dem Weg nach dem Hafen von Zuwarah, um die Grüne Bevölkerung der Städte El Jamile und Ragdaline zu bekämpfen….
-
In Tripolis kam es bei der Luftwaffenbasis Maetika zu Kämpfen. Dichte Rauchschwaden hängen im Video über der Basis:

-

In Misrata fordert ein Anführer der Rebellen, Mbarek bin Laden, das aus Misrata ein Söldnerheer des NTC nach Bani Walid entsendet werden solle, welches die dortigen Gaddafi-Kämpfer aufspüren und töten müsse. Zusätzlich bittet er den NTC, den Willen der Warfalla zu brechen und nach Bani Walid zurückzukehren. Dies bestätigt, dass Bani Walid Grün ist.


-

Quelle: libia-sos.blogspot.de, libyanfreepress

Tags: , , , , , ,

3 Comments to “Libyen: neue Belagerungen im Norden”

  1. Dref sagt:

    Kleine Suchannonce:
    Ich suche gerade ein gutes Video mit den Müllbergen in Tripolis. Das gab es vor ein paar Wochen. Finde es aber nicht. Hat jemand einen Link auf Lager?

  2. Dref sagt:

    Oi Oi Oi!
    Habe einen Nachschlag über Saif al-Islam. Unbedingt lesen! Ist das nun Satire? Kamel-Lizenz?
    http://www.schweizmagazin.ch/n.....izenz.html

  3. ingrid sagt:

    hallo Dref
    Spiegel Nr.14/2.4.12, Seite 83,Arabische Gastfreundschaft
    “..Doch der Gaddafi-Sohn ist noch immer gut vernetzt …[...].Er verfuegt ueber ein gut ausgestattetes Buero und empfaengt gelegentlich Gaeste …[ ] Die Vorzugsbehandlung, die G. bei den Rebellen geniesst, spiegelt die Machtlosigkeit …..[]
    grusz ingrid

Leave a Reply

You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Aktion UBERWACH!