von John Schacher – Danke an Armeeverkauf

Das britische Verteidigungsministerium ergeht sich in Planungen, 6000 Panzer und Militärfahrzeuge nicht mehr auf der Insel (fern des Einsatzortes) einzulagern und warten zu lassen, sondern die Waffensysteme ins deutsche Mönchengladbach zu verbringen und gleichzeitig das bisherige Militärgelände gewinnbringend an bereitstehende Investoren zu versilbern.

Viele Fahrzeuge verfügen über hochmoderne, noch geheime elektronische Bauelemente, so dass eine schwere Bewachung der Waffen auch in der neuen Heimat notwendig wird, berichtet der Telegraph. Gleichzeitig jedoch zieht Großbritannien derzeit Soldaten aus Deutschland ab…

Doch wie gesagt, es sind nur Planungen…

Fazit: Die Verlegung einer solch großen Menge an Kriegsgerät lässt sich mit Lagerkosten allein nicht erklären, da ist sicher mehr dahinter. Es handelt sich immerhin um einen vitalen Bestandteil der britischen Sicherheitsstruktur, der im Falle des Falles auf der Insel fehlen würde. Im Grunde wäre in dieser Größenordnung schon von einer Mobilmachung bzw. einer kriegsvorbereitenden Handlung zu sprechen. Als wollte man einem Panzerangriff aus dem Osten (Nostradamus, Irlmeier…) nahe Köln genügend Material entgegenstellen…

Tags: , , , ,

15 Comments to “6000 britische Panzer nach Mönchengladbach?”

  1. Senatssekretär sagt:

    Lieber John Schaer, Du siehst das wieder Mal so richtig: Mobilmachung!
    Aber mit einem Vorzeichen: Besatzer beziehen Stellung im Deutschem Reich, in den Grenzen von 1937, für den Fall, Europa bricht vor EU-ESM und deren Volkswahlen ein!

    Der Westerwelle hatte uns schon mit Kohl komplett an die USA ausgeliefert und deren Embargo, Du hast es beschrieben wurde unterlaufen mit Zielen der Eine Welt-Neue Welt-Ordnung!

    Frage, was kann der Deutsche, der Nachkomme helfen, das wir als Land, als Volk nicht unter gehen?

    Ich selber habe keine Familie gegründet, weil verantwortungslos und von den Linken Verrätern auch ausgenutzt und verhohnepipelt mit einer Kurzehe!

    Und selber nur Deutschen helfend, aber auch den Kindern aller Nationen, bis sie sich outen als Rassiten in meiner Heimat, sehe ich den Bürgerkrieg mit Riesenschritten kommen!

    Siehe ARGE-Scheck, der wieder, wie im April höchste Tagesgeld Zinsen der BRD bringen wird, weil nicht am 30.April in der Hand!

    Aber auch für die Händler sehe ich schwarz, weil mit der EU und dem Verrat der NGOBRD-Mischpoke seit 1990 so richtig alles den USA verraten wurde, also auch Israel!

    Was wird passieren? Sieht man nach Altötting, so werden wir Katasstrophen erleben, weil Heer in der Hand der Verräter ist und das Parlament verlogen nur die Interessen der USA und der Israelis durchwinken, statt dem Deutschem Volk seine Heimat zu sichern und wie es auch noch nach Recht dem Volk gehört!

    Ich kann nur jedem Deutschen raten, seine Herkunft nicht zu verleugnen und nie eine Waffe für die USA oder Israel in die Hand zu nehmen, die Rache derer, die heute in Afrika bekämpft werden, die ist groß, größer noch die der Jugoslawen oder der Nachbarn, weil sie schon alle vermischt sind! Ich beziehe mich nur mal auf die polnischen Mitglieder in Deutschen Familien, oder die der Russen, die mit Deutschen zusammen leben!
    Ein Glück habe ich! Ich war immer ehrlich als Freund und Helfer für Deutsche unterwegs!
    Wer hat das noch? Aus der Politik der BRD und der DDR und der heutigen NGO doch wohl keiner!
    Nicht vergessen, die Polen halten noch Verwaltungsgebiete in Zusammenarbeit der NATO in der Hand und sie haben noch die Küste mit dem FREISTAAT DANZIG!
    Ich kann nur hoffen, das der Staatsschutz des Deutschen Reiches noch gut funtioniert, ansonsten: Mord, Totschlag und Vernichtung aller Fremden in diesem Land! Dank der Seher, auch schon gut nachlesbar!
    Glück Auf, meine Heimat!

  2. […] von John Schacher – Danke an Armeeverkauf – gefunden bei: julius-hensel.com […]

  3. […] aus dem Osten (Nostradamus, Irlmeier…) nahe Köln genügend Material entgegenstellen…http://julius-hensel.com/2012/04/6000-britische-panzer-nach-monchengladbach/  Kommentarauszug von Senatssekretär. Mobilmachung! Aber mit einem Vorzeichen: Besatzer beziehen […]

  4. […] aus dem Osten (Nostradamus, Irlmeier…) nahe Köln genügend Material entgegenstellen…http://julius-hensel.com/2012/04/6000-britische-panzer-nach-monchengladbach/ Share this:TwitterFacebookGefällt mir:Gefällt mirSei der Erste, dem dieser Artikel gefällt. […]

  5. kunkelmann sagt:

    24.04.2012:

    Nachrichtenticker aus der BRD – Kolonie:

    (Verweise bitte anklicken bzw. in die Browserzeile kopieren!)

    BRD – FINANZNAMT VERKLAGT!

    Alexander Schröpfer hat das Finanzamt Rosenheim wegen ungültiger Steuergesetze (AO, UStG, EStG) verklagt und unterhält sich mit Jo Conrad über die Gründe und die Rechtslage in der Bundesrepublik Deutschland.

    http://bewusst.tv/finanzamt-verklagt/

    Der Fiskus / Finanzamt ist NUR ein privates Unternehmen – hier die Beweise | Finanzamt Rosenheim und die ungültige Umsatzsteuer, Einkommensteuer und Abgabeordnung wegen Verstoß gegen das Zitiergebot Art. 19 Abs. 1 S. 2 GG http://ping.fm/PkO9p

    Mal was Lustiges: MP3 “Mein Apparat” (Dat schöne Ding) (Mit achunachzich Maak) | Finanzamt Rosenheim und die ungültige Umsatzsteuer, Einkommensteuer und Abgabeordnung wegen Verstoß gegen das Zitiergebot Art. 19 Abs. 1 S. 2 GG http://ping.fm/nfmzH

    NEUE INFOSEITE

    http://gleichschaltung.in/Deut.....schaltung/

    http://www.gg146.de

  6. Fatima sagt:

    So ein Panzer ist jetzt in Deutschland, zu viele für die Inselheinis, die können dort nicht benutzt werden, für wen?
    Wenn sie schon mal hier sind, sollten wir sie für uns nutzen. Ich will bitte auch einen. Ich werde einen wunderschönen Garten daraus machen und im Inneren – einen Kinderspielplatz. Das kann ganz toll werden für die Kinder.

  7. Landsknecht sagt:

    Denkt mal drüber nach, weshalb die Brits das tun.

    Eine revolutionäre Situation in der BRD Staatssimulation ist nicht zu erwarten. Die Schafe laufen immer noch dem Merkel und seinem Gaukler nach. Der Euro wird nicht gleich zerfallen, so lang man mit dem Geld drucken und Schulden anhäufen noch nachkommt. Die Forderung Besatzer raus kommt noch nicht mal von der NPD (die darf wieder nicht). Man hat folglich keine Angst vor den bösen Deutschen. Das kann der Grund nicht sein.

    Was also ist der Grund?

    Der Grund liegt nicht hier. Panzer sind schwer zu bewegen. Panzermassen noch schwerer. Panzerbesatzungen können schnell eingeflogen werden, notfalls auch schnell ausgebildet. Für so etwas verwendet man heute praktisch nur noch Simulatoren. Das geht heute quasi im Kinderzimmer. Panzerverlegungen ohne Besatzung sind auch noch keine offene Mobilisierung und keine offene militärische Taktik. Man tarnt geschickt, was hier wirklich läuft.

    Man sorgt dafür, das die Panzer vor Kriegsausbruch schon an der Front sind. Die weltweiten Rüstungsausgaben sind in den letzten 2 Jahren sprunghaft gestiegen. Was passiert danach gewöhnlich?

    Man rechnet mit einer neuen Ost-West-Konfrontation, die sich in der Syrienfrage entzünden könnte.

    Wenn dies der Fall sein sollte, kann Kunkel seine Texte künftig sehr kurz halten. Dann werden hier Tatsachen geschaffen, für die die bösen Nazis mal nichts können. Dann wird das Reichsgebiet wieder Front und diesmal ganz ohne erfundene deutsche Kriegsschuld…

    Russland und die Brics-Staaten können weiteren Nato-Provokationen nicht länger tatenlos gegenüberstehen. Spätestens seit Lybien wissen sie, was die NWO-Gurus als nächstes planen. Das kann nicht in ihrem Interesse sein. Sie werden sich zu wehren wissen.

    Die Frage ist nur noch wann und weswegen und wer gegen wen. Das geplante wo dürfte jetzt klar sein…

  8. Martin sagt:

    Ich sehe das anders. In der Botschaft von Garabandal heißt es, dass die große Warnung (eine Art Seelenschau) dann kommen wird, wenn Russland völlig überraschend über Deutschland herfällt. Und das wird sein, wenn in Russland der Kommunismus zurückkehrt.

    Die Erscheinungen der Gottesmutter zu Garabandal waren von 1961 bis 1965, und die Leute wunderten sich, denn da müsse ja erst mal der Kommunismus zusammenbrechen. Der Zusammenbruch des Kommunismus ohne vorausgehenden Überfall auf den Westen war also bereits in Garabandal vorausgesagt.

    Das heißt (aus jetziger Sicht), dass es wohl doch den Amis irgendwann gelingen wird, mit ihren NGOs Putin zu stürzen und dann wieder Russland ins Chaos zu stürzen, die Schuld dafür aber den Deutschen in die Schuhe zu schieben (z.B. “was die Deutschen im Krieg nicht geschafft haben, nämlich Russland kaputt zu kriegen, machen sie jetzt mit ihrer Wirtschaftsmacht”) und so die Russen (oder Teile Russlands) gegen Deutschland aufhetzen und dann Deutschland mit einem Überfall bestrafen, da ihr Werkzeug Merkel den Gazprom-Vertrag mit Putin nicht gekündigt hat und außerdem Deutschland an den Segnungen des Libyen-Krieges nicht so richtig mitgemacht hat.

    Das wäre alles so leicht zu verhindern, wenn Deutschland aus der angloamerikanischen Sklaverei ausscherte und ein Militär-Bündnis mit Russland einginge, das die Grenzen sichern helfen könnte. Aber dazu sind unsere Politiker mit ihren guten Pöstchen zu blöd. Womöglich wird dies aber von den Briten befürchtet, weswegen die Stationierung von Panzern angedacht ist.

    Übrigens, danke, Jo, dass du meine Fragen immer beantwortest.

  9. kunkelmann sagt:

    Die BRD zerstört jetzt massiv die *Selbstverwaltungen* und KRR – *Reichsdeutsche*:

    Der Staatsangehörigkeitsausweis der BRD gibt die Staatsangehörigkeit von 1934 wieder. Der Staatsangehörigkeitsausweis der BRD zeigt den Status der Gleichschaltung/ Heimatlosigkeit von 1934 an.
    (siehe Kolonieverfassung/ Staatsgrundgesetz Neues Staatsrecht ab 1934, siehe Seite 54, RgBL- Verordnung Staatsangehörigkeit vom 05.02.2934, Ausweisdokumentation mit der StA *Deutsch; Deutscher, Deutsche, Deutschland, Deutsches Reich, deutscher Reichsangehörige(r) * 1934 – bis heute)

    Jeder BRD Bewohner hat damit die Auslands – Staatsangehörigkeit (StAG) von 1913 = (StAG) Staatsangehörigkeit von 1934!

    Jeder Einwohner hat daher nur den Status der Kolonieangehörigkeit.

    Der Statusdeutsche ist komplett heimatlos, hat nur noch die Auslandsangehörigkeit, ist damit vollkommen entmachtet und entrechtet!
    Deshalb sind auch die Menschenrechte für uns nicht in Funktion.

    DER STATUSDEUTSCHE IST VOGELFREI!

    Verzweifelter HILFERUF der Selbstverwalter:

    http://staseve.wordpress.com/
    Plünderung – Kriminelle Aktion nach Völkerrecht der Bundesrepublik gegen die Selbstverwaltung Daniel Schwartz
    Veröffentlicht am 25. April 2012 by staseve

    Auch aus anderen Ecken kommen immer mehr Hilferufe! So werden bundesweit KRR – Anhänger von der BRD angegriffen. Es gibt diverse, unbestätigte Meldungen das der bekannte KRR – Anführer Ebel seine Mitarbeiterinnen Frau Dagmar Tietzsch und Barbara Althofen im Stich läst. (Wohnungsräumung- Pfändungsaktion) Wer mehr weiß biite um sachdienliche Information.

    Es gibt nur eine reale Lösung: Raus aus der BRD – Kolonie!

    Der Statusdeutsche ist nach dem Artikel 139 GG für die BRD verpflichtet jeden Einwohner sich von den Gleichschaltungsgesetzen zu befreien! Der den Status *DEUTSCH* erkannt hat, muß sich als mündiger Bürger im vorauseilenden Gehorsam von den Gleichschaltungsgesetzen befreien.

    Für den UNMÜNDIGEN BÜRGER: = Die BRD / EU bleibt!

    Kommt der Bewohner dieser Pflicht nicht nach, bleibt er in der Betreuungsrepublik nach Kolonialgesetzen (hier Neues Staatsrecht 1934) gefangen und ist komplett entrechtet und entmachtet.
    Staatsangehörigkeit laut StA Gesetz vom 05.02. 1934: R = StAG/ + Kolonieverfassung/ Staatsgrundgesetz Neues Staatsrecht ab 1934:

    = Entrechtet Entmachtet Heimatvertrieben:
    Ausgebombt, Verkohlt, Ausgemerkelt,
    Gleichgültig in der Betreuungsrepublik BRD;
    am Nasenring in die EU gezogen,
    Zerstörung auf allen Ebenen:

    Ergebnis: Kein Platz für uns in der Neuen Welt Ordnung – Green Planet – Welt ohne Menschen!

    HANDELN: zurück in die Heimat!

    Jeder Einzelne ist bei Kenntnisnahme aus allen offenkundigen juristischen Tatsachen heraus verpflichtet den Artikel 146 aus dem Grundgesetz (GG) über die „Urkunde – Die Umsetzung Artikel 146- Alle Macht geht vom Volke aus!“ umzusetzen, um damit die Heimatangehörigkeit zurück zu erhalten!

    Zusätzlich wird über die persönliche Urkunde *Umsetzung Artikel 146 Grundgesetz (GG) – Die Macht geht vom Volke aus.* offiziell das Grundgesetz für die BRD (= Schutzgebietsgesetz für die deutsche Kolonie) aufgehoben und die letzte rechtmäßige Verfassung von 1919 wieder in Kraft gesetzt!

    Erst nach der Aufhebung Ihrer Heimatlosigkeit und persönlich juristischen Entmachtung kann eine neue Verfassung geschaffen,
    der deutsche Rechstaat wiederhergestellt, die Friedensverträge geschlossen
    und alle weiteren völkerrechtlichen Ansprüche geklärt werden.

    Beweise/ Dokumente / Infostrecken:

    http://vulder.com/stag/

    http://vulder.com/stag/stag2/

    Wichtiger Webseitenverweis:

    http://www.gg146.de

  10. nordlicht sagt:

    @Martin
    Deine Gedanken teile ich weitgehend. Das angloamerikanische Imperium träumt davon, das große, rohstoffreiche Russland zu besitzen. Daher wohl die Überlegung, vorsorglich schon mal HighTec-Panzer auf dem europäischen Kontinent zu installieren. Auch die für Polen vorgesehenen Raketen-Basen der Amis sind Bestandteil der Agenda. Nicht zu vergessen die im Norden Europas und Amerikas sich befindenden HAARP-Anlagen, mit denen sich nach meinen Kenntnissen u.a. Wettereignisse herbei führen lassen.

    Vieles spricht aber auch dafür, dass die imperialistischen Pläne ins Stocken gekommen sind:
    – in Syrien hakt es
    – Iran erhält zunehmende Unterstützung von Menschen und Staaten aus aller Welt.
    – bei aller “Schläfrigkeit” der Deutschen sind diese zumindest in ihrer überwiegenden Mehrheit gegen jegliche Kriegshandlungen.
    – aktuelle “chanellings” verkünden, dass es zu keinem Weltkrieg kommen wird. (Ich behaupte mal ganz hochmütig, dass alle wir blogger und Kommentatoren täglich unseren Teil dazu beitragen – immerhin ist alle Entwicklung dynamisch zu sehen)

    Dieses Durchsagen-Portal wird Dich sicher interessieren:
    http://www.matthewdeutsche.blogspot.de/

    Die Wende-Zeit, in der wir uns befinden, gibt allen Geschöpfen die Gelegenheit, sich auf universelle Dimensionen einzulassen, zu der die dreidimensionalen Menschenfresser keinen Zugang haben.
    Insofern bin ich recht zuversichtlich, dass, wer die Liebe hat, auf einem richtigen Weg ist.
    Viele Grüße vom nordlicht

  11. Landsknecht sagt:

    @kunkelmann

    Der Kunkel schon wieder…natürlich mit einem langen Artikel, der wieder nicht zum Thema passt und groben Unfug verbreitet.
    Glaubst Du ernsthaft in einem Unrechtsstaat bekommt man plötzlich Recht, nur weil man eine blödsinnige Erklärung an die “hohe Hand der Besatzer” schickt und sich zum Schanddiktat von Versailles bekennt? Natürlich nicht.

    Dann sag doch dem Leser bitte, weshalb Du dann Adressen sammelst und an gewisse Leute senden möchtest…
    Sollen die Ihre Fema-Lager möglichst schnell voll kriegen oder was ist der Grund? …hohe Hand der Besatzer. Ich glaub ich muß gleich…

  12. […] 6000 britische Panzer nach Mönchengladbach? […]

  13. robert sagt:

    Die briten sind doch dieses jahr erst abgezogen aus mönchengladbach deshalb versteh ich das gar nicht warum die jetzt darüber nachdenken ????? http://www.rp-online.de/nrw/st.....-1.3902940

Leave a Reply

You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>