libysche Auslandsguthaben – makabre Kriegskasse der NATO

Dazu passend der Brief von Brad Sherman – United States Congress an Dr. Mahmoud Jibril, in dem eine Bezahlung jeglichen US-Einsatzes durch die eingefrorenen Quadhafi-Gelder klar abgesteckt und eingefordert wird. Ein bereits in den Ansätzen illegales Unterfangen, eigene Interessen mit geraubtem Geld Dritter zu finanzieren. Auf den Schutz von Zivilisten wurde hier kein Wort verschwendet… Jedoch wird auch klar der amerikanische Unmut über die Anwesenheit von Terroristen wie Belhadj (aka Abdel Hakim al-Hasidi) Ausdruck gegeben und diesbzgl. Korrekturen gefordert. Der Beweis, dass die USA wissentlich und aktiv Terroristen in Libyen unterstützen:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *