jo on Februar 1st, 2015

von Bischof Richard Williamson – Danke an HPS

.

Eleisson-Kommentar CCCXCIV (394)

.

Genug !!!

Unter immer häufigeren Blutanschlägen schwelt
die Welt, bis sie erkennt, daß Christus ihr fehlt.

.

Den stark publizierten Pariser Angriff auf Charlie Hebdo vom 7. Januar 2015 präsentierten diese „Kommentare“ letzte Woche, auf politisch höchst „inkorrekte“ Weise, als einen Angriff auf die christlichen Übrigbleibsel in Europa. Diese Woche möchten die „Kommentare“ erörtern, wie die christliche Zivilisation dieses Problem lösen würde, erneut der Reihe nach für die Karikaturisten, Schützen, Politiker, Völker und drahtziehenden Verschwörer.

Zuerst die Karikaturisten: wäre Frankreich noch katholisch, so würden Kirche und Staat vereint sein – so wie es bis zur Französischen Revolution im Jahre 1789 der Fall war. Die staatliche Autorität hätte dann solche gotteslästerlichen, anti-christlichen Karikaturen komplett verboten, wie Charlie Hebdo sie produziert hatte und welche den Allmächtigen Gott durchaus derart provoziert haben können, daß er die Hinrichtung dieser Karikaturisten zuließ. Aber würde die staatliche Obrigkeit damit nicht Zensur anwenden? Nur ein Tor meint, daß wir heute keine Zensur kennen. Lediglich ist heutzutage die Zensur anti-christlich, statt früher christlich. Wer darf heute schon gegen den „Holocaust“-Kult und seine „Gaskammern“ lästern?

Dann zu den mutmaßlich mohammedanischen Schützen: sie wären höchstwahrscheinlich nie in ein katholisches Frankreich gekommen. Zwar hätten katholische Autoritäten niemals die Mohammedaner in ihren eigenen Ländern verachtet oder gehaßt, doch gleichzeitig hätten sie den Blick auf die historischen Auseinandersetzung zwischen Islam und Christentum nicht so komplett aus den Augen verloren, um eine mohammedanische Masseneinwanderung nach Frankreich zu gestatten, wie sie im Nachkriegs-Frankreich erlaubt und sogar gefördert wurde. Auch hätte die Obrigkeit nicht ihre eigene Rasse so zu verschmähen und ihre eigenen Traditionen so zu verachten gelernt, wie das heute der Fall ist. Durch das vierte Gebot liebt der Katholik sein Vaterland vor allen anderen Ländern, ohne diesen anderen Ländern schlechtes zu wünschen.

Doch der wichtigste von allen Punkten ist: in einem katholisch gebliebenen Frankreich wären weder die Politiker noch das Volk die Marionetten geworden, die sie heute in den Händen der verborgenen Drahtzieher, der Globalisten, sind. Noch im 17. Jahrhundert war Frankreich als ganzes katholisch, doch aus Glaubensmangel ließ im 18. Jahrhundert die Oberschicht zu, durchgängig von der Freimaurerei, einem Sprössling des Globalismus, infiziert zu werden. In ihrer modernen Form wurde die Freimaurerei im Jahre 1717 im glaubensabfälligen England ins Leben gerufen, von wo aus sie schnell auf Frankreich und Nordamerika sich ausbreitete und dort die Amerikanische und Französische Revolution im Jahre 1776 bzw. 1789 lenkte. Diese beiden Revolutionen waren entscheidende Schritte zur Neuen Weltordnung der Globalisten.

Nun aber solange die katholische Kirche noch bei Verstand war, brandmarkte und verurteilte sie die Freimaurerei als eine Geheimorganisation, deren Ziel die Unterwanderung und der Sturz der katholischen Religion als solcher war. Nehmen wir das Lehrschreiben von Papst Leo XIII. namens Humanum genus aus dem Jahre 1884 als Beispiel. Von der Französischen Revolution an wurden daher die Staaten immer mehr von der katholischen Kirche getrennt und stattdessen auf säkulare und demokratische Grundlagen gestellt. Die Köpfe der Mittelschicht gaben immer mehr die katholische Religion auf und bevorzugten den Liberalismus, welcher wiederum eine Ersatzreligion ist, wo der Mensch und seine Freiheit angebetet werden statt Gott und seine Wahrheit. Also übernahmen Journalisten im Namen der „Freiheit“ die Rolle der Priester, und ihre liberalistischen Medien übernahmen das Prägen des Denkens des Volkes. Doch die ganze Zeit über wurden und werden diese Journalisten und ihre Medien dirigiert von den Freimaurern, welche für die Neue Weltordnung der Globalisten arbeiten. Auf diese Weise wurden unter dem Deckmantel von „Demokratie“ und „Freiheit“ die hochmotivierten Globalisten in die Lage versetzt, die Völker und ihre Politiker zu Marionetten der öffentlichen Meinung zu machen und sie von ihren Medien formen zu lassen. Wer Gottes Wahrheit den Rücken zuwendet, versklavt sich immer den Lügen Satans.

Der Charlie-Hebdo -Angriff war als große Vorführung angelegt, um die gottlose Freiheit zu begünstigen, sowie eine mörderische mohammedanisch-europäische Spannung zu befeuern. Weitere solche Ereignisse werden folgen, um Blutbäder anzurichten, aus denen die Globalisten als Herrenvolk hervorzugehen beabsichtigen, während Gott seinerseits durch diese Zulassung hofft, daß wir erkennen mögen, wie schwerwiegend unsere Abkehr von ihm ist und sogar das Grundproblem darstellt. Wenn die Staaten dies nicht erkennen wollen, können nur noch die Familien täglich fünf Rosenkranzgeheimnisse beten, und Einzelpersonen alle fünfzehn Geheimnisse (so dies auf vernünftige Weise möglich ist), um Unsere Liebe Frau zu bestürmen, bei ihrem Sohn Fürbitte einzulegen.

Kyrie eleison.

.

© 2011-2014 BRN Associates, Inc. Alle Rechte vorbehalten.

Interessierten Lesern dieses Artikels wird eine einfache, nicht-ausschließliche Lizenz eingeräumt, den Artikel auszudrucken, per E-Post weiterzuleiten und bzw. oder im Internet zu veröffentlichen, solange keine inhaltlichen Änderungen am Artikel vorgenommen werden und solange diese Vorbehalts-Notiz mitgeliefert wird. Dies gilt für jede Art von hiermit erlaubter Vervielfältigung. Abgesehen von dieser beschränkten, nicht-ausschließlichen Lizenz darf kein Teil des Artikels ohne schriftliche Genehmigung des Herausgebers in irgendeiner Form oder durch irgendwelche elektronische oder mechanische Mittel, einschließlich Informationsspeicherungs- und Datenabfragesysteme, vervielfältigt werden. Ausgenommen sind Rezensenten, die kurze Passagen in einer Rezension zitieren dürfen, sowie jene Fälle, in denen hierin vervielfältigte Inhaltsrechte von seinen ursprünglichen Autoren oder anderen Rechteinhabern beibehal ten werden. Eine weitergehende Vervielfältigung bedarf einer gesonderten Genehmigung.

Anfragen zu Benutzungs- und sonstigen Rechten bitte richten an editorial@marceleditions.com.

.


.

Tags: , , , ,

jo on Januar 31st, 2015

Ferkel  Pofaller Gröhefatz (2)Gröhfratzmerkelpofaller (2).

… “… Zusammenarbeit mit den Troika-Kontrolleuren für beendet. Und der griechische Verteidigungsminister Panos Kammenos schließlich überflog kurz nach seinem Amtsantritt einige Insel vor der türkischen Küste und löst einen Kampfjet-Einsatz beider Länder aus.

… Herr Abs, wenn Sie es schlecht machen, werden Sie an einem Birnbaum aufgehängt, und wenn Sie es gut machen, an einem Apfelbaum.” …

Faz:Nach dem Troika-Rauswurf – Der große Kampf – oder die große Show?

… “”Seine frühere Ausbildung und Erfahrung haben der Terrorgruppe die Fachkenntnis gegeben, nach Chemiewaffen zu streben”” …

ARD: Luftangriff im IrakOffenbar IS-Giftgasexperte getötet

… “Die Reparaturwerke haben aus den sowjetischen Waffenvorräten alles, was man reparieren kann, herausgesucht und an die Front geschickt. Neuen Nachschub wird es NICHT MEHR GEBEN.” …

saker: Novorossiya – Der Debalzewo-Bruch

saker: Gemeinsame Erklärung von DVR und LVR

… “What’s more, it has one of the biggest collections of books in Slavic languages in the country. The library, founded in 1918, also can boast the Russia’s most complete collection of documents of the League of Nations, the UN, and UNESCO, as well as parliamentarian reports of the United States (since 1789), the UK (since 1803), Italy (since 1897), and many others. ” …

RT: Massive blaze devastates Russian library housing unique documents, ancient texts (PHOTOS, VIDEO)

RT: Ukraine’s Aidar battalion fighters besiege military HQ in Kiev (PHOTOS, VIDEO)

… “Tja, ist das nicht goldig? ‘Glücksfall’ nennt es die FR. Normalerweise nennt man so etwas ‘ordinären Betrug’.” …

einartysken: Griechenland half Deutschland – Deutschland trat Griechenland

 

von H.-P. Schröder

.

Auf !

*

Sicherungsblog

aktuell:

.

Der Zeuge hat noch Bombensplitter im Körper, seit 35 Jahren schon

*

Im “Bekennervideo” fehlt der Schalldämpfer!

*

NSU: “Bekennervideo” in voller Länge online

.

 

Tags:

jo on Januar 31st, 2015

von H.-P. Schröder

.

Der maßstab I

*

Tags: , ,

Libia patria y dignidadvon Angelika Gutsche

.

Stellungnahme des Libyan Popular National Movement (LPNM) zu den Genfer Friedensgesprächen

.

 

Wie gemeldet fanden Mitte Januar unter der Schirmherrschaft der UN-Mission in Genf Verhandlungen zwischen sogenannten libyschen Konfliktparteien statt. Doch was ist unter „Konfliktparteien“ zu verstehen? Es waren nicht einmal Vertreter der international anerkannten „Tobruk“-Regierung anwesend oder Vertreter bewaffneter Gruppen wie zum Beispiel der Libyschen Fadschr (Morgenröte), die augenblicklich Tripolis kontrolliert. Beide Parteien sollen erst an einer nächsten Verhandlungsrunde teilnehmen. Einberufen hatte das Treffen der Sondergesandte der Vereinten Nationen für Libyen, Bernardino Léon, ein Mitglied der Bilderberger (http://ilaelamam.com/2014/08/15/new-un-special-envoy-to-libya-bernardino-leon-is-a-bilderberg-group-member/), den die meisten Libyer für einen Vertreter der Moslembruderschaft halten und keinesfalls als Vertreter der Interessen des libyschen Volkes sehen.

Libya childrenNoch schwerwiegender dürfte allerdings der Ausschluss der LPNM (Libyan Popular National Movement) von den Verhandlungen sein. Die LPNM ist der politische Arm des Grünen Widerstands und vertritt die Anhänger der Jamahirija, die wohl immer noch einen Großteil des libyschen Volkes ausmachen und zu denen die fast zwei Millionen im Exil lebenden Libyer zählen, die nach dem Sturz Gaddafis aus dem Land fliehen mussten und fast ein Drittel der libyschen Bevölkerung stellen.

Da die LPNM nicht direkt an den Genfer Gesprächen teilnehmen konnte, veröffentlichte sie die folgende Verlautbarung, in der sie zu den Gesprächen Stellung nimmt: https://www.facebook.com/Movement69/posts/633875496741501.

Den Rest des Beitrages lesen »

Tags: , , , ,

jo on Januar 30th, 2015

israel-freezes-palestine-tax-funds-over-icc-war-crimes-bid-middle-east-monitor.#

… “Ein irakisch-kurdischer General und fünf weitere Kämpfer wurden dabei getötet, Dutzende Menschen verletzt. Der Angriff auf die seit Sommer von irakisch-kurdischen Peschmerga-Einheiten kontrollierte Ölstadt, die auch als „kurdisches Jerusalem“ bezeichnet wird, begann am frühen Freitagmorgen in dichtem Nebel an drei Fronten.” …

Faz: Irak: IS-Miliz greift überraschend Millionenstadt Kirkuk an

… “Wegen der Charlie-Hebdo-Hysterie, die mittels 17 Franzosen Tausende Morde des Kiewer-Regimes an ethnischen Russen in der Ukraine totzuschweigen versucht, habe ich mit diesem Artikel etwas gewartet.” …

HdF: Was ARD und Spiegel über BUK 312 verschweigen

… “„Auf lange Sicht wollen wir nicht, dass Russland sich nach Osten orientiert und billige Güter in China einkauft. Wir wollen keine Spaltung zwischen der EU und Russland“, begründete Kotzias die Position seines Landes.” …

sputnik: Diplomat: London drohte mit Veto gegen EU-Beschlüsse ohne neue Russland-Sanktionen

… “Laut den Pentagon-Dokumenten umfasst das Budget auch 5.3 Mrd. $, um irakische Soldaten “auszurüsten und auszubilden” und die sogenannten moderaten syrischen Militanten zur Bekämpfung von ISIL.” …

einartysken: US-Militär-Budget-Erhöhung gegen Russland, China und den Nahen Osten gerichtet

… “Und der Anti-Amerikanismus gehört ohnehin zur mentalen Grundausstattung vieler Zeitgenossen; zugenommen hat er obendrein (Stichwort NSA-Affäre).” …

FAZ-Prop: Umfrage zum TTIP – Deutschland ist Schlusslicht

… “The head of Rome’s Jewish community – a descendant of Holocaust victims – and a TV crew were accidentally locked inside the Auschwitz death camp while filming a show for Remembrance Day. They were then detained and held overnight after trying to escape.” …

RT: Rome’s Jewish reps locked inside Auschwitz camp, detained after escape attempt

RT: 70,000 German engineering workers go on strike, demand fair pay rise (PHOTOS, VIDEO)

… “” …

von H.-P. Schröder

,

Aufruf

*

Sicherungsblog

aktuell:

.

Legendierte Identitätsdokumente. Sachstandsbericht

*

Gerüchte nicht nur aus grauer Vorzeit: Jena, THS, Bandidos, DNA-Rätsel Teil 1

*

Keupstrassenbomber jetzt neu auch mit Römer-Sandalen. Kölle Alaaf.

.